Queer all year Logo mit wechselnden Farben verschiedener Pride-Flags
(Gay)

Wir sind nicht nur Gay* for one Day,
wir sind Queer all Year!

Das Sommerlochfestival bzw. der Braunschweiger CSD findet jedes Jahr unter einem anderen Motto statt.

Im Jahr 2019 lautet es "Gay* for one Day". Die CSD-Orga sagt selbst:

„Über unser Motto lässt sich streiten. Und genau das möchten wir.“

Wir nehmen diese Einladung gerne an.

Update: Samstag um 16:45 gibt es ein Gespräch zwischen Queer all Year und dem Sommerloch-Team. Mehr Infos unter "Dialog".

Denn wir sind nicht nur gay, sondern auch lesbisch, bi, pan, asexuell, trans, polyamor, und vieles mehr. Oder auch einfach: queer.

Wir haben nicht immer Grund, fröhlich zu sein. Wir kämpfen nach wie vor um Sichtbarkeit, Anerkennung, Aufklärung und körperliche Selbstbestimmung.

An jedem einzelnen Tag. Das ganze Jahr.

Aber was ist denn nun das Problem mit dem Motto?

Weil es damit mehr als nur ein Problem gibt, haben wir eine längere Erklärung dazu geschrieben.

Sichtbar queer sein

In erster Linie ist uns wichtig, dass wir sichtbar sind.

Sichtbar auf dem CSD, indem das Queer-All-Year-Logo viele Menschen, Plakate, Banner etc. schmückt. Wir haben eure bisherigen Spenden genutzt, um einige Postkarten und Sticker zu drucken. Außerdem kannst du dir auch eigene Motive gestalten und drucken (lassen). Sei einfach du selbst und zeige, dass wir viele sind!

Aber auch davor möchten wir schon sichtbar sein, damit queere Menschen, die sich mit dem Motto "Gay* for one day" nicht identifizieren können, von uns erfahren.

Also sprich über uns! Erzähl deinen Freunden von Queer All Year, aber spreche auch queere Gruppen und Organisiationen an, die uns ggf. unterstützen möchten. Verlinke uns gern auch in den Sozialen Medien!

Reaktion

Inzwischen haben wir auch eine Antwort vom VSE e.V., die ihr unter "Dialog" nachlesen könnt, sowie einen Termin für ein öffentliches Gespräch: Samstag um 16:45 auf der großen Bühne. Mehr Infos ebenfalls unter "Dialog".